DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Wir möchten Sie deshalb hier darüber aufklären, welche Daten wir speichern, wenn Sie unsere Website besuchen, warum wir das tun und wann die Daten wieder gelöscht werden. Personenbezogene Daten sind alle Informationen zu einer namentlich genannten oder identifizierbaren Person. Hierzu gehören etwa der Name, die Adresse oder Telefonnummer, aber auch die IP-Adresse des Rechners, mit dem Sie unsere Website aufrufen.

Diese Datenschutzerklärung gilt über diese Host-Domain hinaus auch für alle weiteren von uns betriebenen Domains:

best-of-traffic.com

1. Verantwortliche

Für die Verarbeitung von Daten, die auf unseren Websites erhoben werden, ist die Ararembe LP, 45B West Wilmot Street, Suite 201, Richmond Hill, Ontario L4B 2P3, Kanada,Telefon: +1 2133 256944, E-Mail: datenschutz@ararembe.com, verantwortlich.

Repräsentant des Verantwortlichen mit Sitz in der EU ist die Kanzlei Schönberger&Dielmann, Düsseldorfer Str. 15-17, 60329 Frankfurt am Main.

2. Datenschutzbeauftragter

Zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten sind wir gesetzlich nicht verpflichtet

3. Technische Daten

Wenn Sie unsere Website aufrufen, werden allgemeine Daten und Informationen in den Logfiles unseres Servers gespeichert. Erfasst werden dabei unter Umständen der von Ihnen verwendete Browsertyp und seine Version, das von Ihnen verwendete Betriebssystem, die Internetseite, von der aus Sie unsere Website aufgerufen haben, das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf unsere Website, Ihre zum Zeitpunkt des Zugriffs verwendete Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse) und Ihr Internet-Service-Provider.

Die Erhebung der Daten ist technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Die Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen anderen durch eine betroffene Person womöglich an anderer Stelle eingegebenen personenbezogenen Daten gespeichert. Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf die betroffene Person.

Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass Sie ohne die vorübergehende Speicherung der Daten unsere Website gar nicht aufrufen könnten.

Die zuvor beschriebenen technischen Daten werden nach drei Tagen gelöscht. Etwas anderes gilt nur dann, wenn wir Sie in der vorliegenden Datenschutzerklärung darüber aufklären, dass die Daten womöglich für andere Zwecke (etwa für eine Analyse) noch benötigt werden.

Die Bereitstellung dieser technischen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Wenn Ihr System die erforderlichen Informationen nicht oder nicht vollständig zur Verfügung stellt, kann das dazu führen, dass unsere Website nicht oder nicht vollständig aufgerufen werden kann.

4. Datenweitergabe (Auftragsverarbeitungsverträge)

In bestimmten Fällen kommt es vor, dass wir ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, z.B. wenn Prozesse und Serviceleistungen aus tatsächlichen oder ökonomischen Gründen nicht von uns selbst erbracht werden können.

Dies tun wir aber nur dann, wenn es zur Abwicklung eines Vertragsverhältnisses mit ihnen erforderlich ist oder ein anderer Rechtsgrund diese Weitergabe legitimiert.

Für bestimmte Leistungen benötigen wir die Mitwirkung von Dienstleistern. Diese wählen wir stets sorgfältig aus. Darüber hinaus vergewissern wir uns, dass entsprechende Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten von diesen getroffen wurden. Die Dienstleister verpflichten wir im Rahmen von Auftragsverarbeitungsverträgen.

Sollte der Sitz eines Empfängers der Daten, außerhalb der Europäischen Union, oder des Europäischen Wirtschaftsraumes liegen, so findet eine Drittland-Übermittlung statt. Mit einem solchen Empfänger werden entsprechend der gesetzlichen Anforderungen Datenschutzvereinbarungen und Garantien geschlossen die zur Herstellung eines angemessenen Datenschutzniveaus dienen.

Kategorien von Empfängern sind:

  • Web-Hoster/Rechenzentren
  • Website/-shop Designer
  • Kommunikationsdienstleister
  • IT-Administration
  • Office-Dienstleister

Konkrete Empfänger Ihrer Daten sind:

KlickTipp:

Wir nutzen  Leistungen eines Drittanbieters u.A. zum Versand unseres Newsletters. Hierzu werden die dafür notwendigen Daten an folgenden Anbieter weitergeleitet:

KLICK-TIPP LIMITED
15 Cambridge Court
210 Shepherd’s Bush Road
London W6 7NJ
Vereinigtes Königreich

Weitere Informationen zum Datenschutz von Klick Tipp finden Sie unter: https://www.klick-tipp.com/datenschutzerklärung/

Die Weitergabe erfolgt um die Dienstleistungen „Newsletter“ anbieten zu können, da dies aus technischen und wirtschaftlichen Gründen für uns selbst nicht möglich ist.

Webinaris:

Sofern Sie sich bei uns zu einem Webinar anmelden, werden Ihre Anmelde- / Registrierungsdaten an den folgenden Anbieter weitergeleitet:

Webinaris GmbH
Bussardstr. 5
82166 Gräfelfing

Weitere Informationen zum Datenschutz von Webinaris finden Sie unter: https://www.webinaris.com/datenschutzerklaerung/

Die Weitergabe erfolgt um die Dienstleistung „Webinar“ anbieten zu können, da dies aus technischen und wirtschaftlichen Gründen für uns selbst nicht möglich ist.

5. Nutzung von Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt: z.B. Spracheinstellungen; Log-In-Informationen, Warenkorbartikel.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notwendiger Cookies ist Art.6 Abs.1 lit. f DSGVO.

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies: z.B. Warenkorb, Nutzerlogin, Übernahme von Spracheinstellungen, Merken von Suchbegriffen.

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

6. Einbindung von Inhalten Dritter

Wir haben in unsere Website Inhalte eingebunden, die nicht von uns, sondern von Dritten bereitgestellt werden. Wenn Sie unsere Internetpräsenz aufrufen, werden diese Inhalte automatisch von einem fremden Server eingelesen, ohne dass Sie das merken. Damit Ihr Webbrowser solche Informationen darstellen kann, muss er nicht nur unsere Website ansteuern, sondern auch diejenigen Seiten, von denen die Inhalte stammen. Auch dem Drittanbieter stellen Sie deshalb zwangsläufig die in Ziff. 3 dargestellten technischen Daten zur Verfügung.

Wir selbst erheben bei der Einbettung keine weiteren Daten. Wann personenbezogene Daten, die im Rahmen des Aufrufs der Drittinhalte erhoben werden, gelöscht werden, ergibt sich aus der Datenschutzerklärung des zuvor bezeichneten Anbieters dieser Informationen.

Die Übermittlung der Daten an Drittanbieter bei der Einbettung ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und für einen Vertragsabschluss mit uns auch nicht erforderlich.

Wir setzen auf dieser Webseite Youtube und Vimeo Cookies ein. Dies tun wir im Rahmen unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs.1 S.1 lit.f DSGVO an unserem eingerichteten und ausgeübten Gewerbebetrieb (Art.14 GG), sowie am reibungslosen Ablauf unserer Online-Angebote. Zu unserem Kerngeschäft gehört es über Erklärvideos Inhalte zur Verfügung zu stellen um Ihnen unsere Dienstleistungen optimal zur Verfügung stellen zu können. Teilweise sind unsere Leistungen selbst eben jene Videos. Setzen wir Youtube und Vimeo Videos nur noch im Rahmen Ihrer Einwilligung ein, so würde unser Betrieb unwirtschaftlich.

Entgegen steht unserem Interesse aus Art. 14 GG, Ihr Interesse an der informationellen Selbstbestimmung.

Wir betten, wie Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen können, Youtube und Vimeo Videos im erweiterten Datenschutzmodus ein. Dies bedeutet, dass nur das absolute Minimum an personenbezogenen Daten verarbeitet wird, um das jeweilige Video zur Verfügung stellen zu können. Der Eingriff in Ihre informationelle Selbstbestimmung erfolgt daher so gering wie möglich und nur soweit nötig. Die Eingriffsintensität ist insoweit als sehr gering einzuschätzen.

Dies muss in einer Abwägung zu einem überwiegen unseres berechtigtes Interesse am eingerichteten und ausgeübten Gewerbebetrieb führen. Es wäre wirtschaftlich praktisch nicht vertretbar unsere Webseite zu betreiben, wenn die Videos nicht direkt geladen werden könnten. Darüber hinaus sind Videos wie erwähnt Teil der Hauptleistung die wir gegenüberunseren Kunden erbringen.

Sie können die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Youtube oder Vimeo Cookies jederzeit widersprechen/diese verhindern, indem Sie in den Einstellungen Ihres Browsers Cookies deaktivieren. Wir weisen Sie jedoch daraufhin, dass dann unsere Webseite anschließend nicht mehr ordnungsgemäß angezeigt werden kann und dass Sie dann gegebenenfalls unsere Leistungen nicht vollständig werden nutzen können.

YouTube im erweitertem Datenschutz

Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, welche auf http://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind.

Betreiber der Plattform YouTube ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Diese Videos sind im erweiterten Datenschutzmodus eingebunden. Dieser bewirkt nach Angaben von YouTube, dass YouTube keine Informationen über die Besucher auf dieser Website speichert, bevor diese sich das Video ansehen. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch den erweiterten Datenschutzmodus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen. YouTube stellt, egal ob Sie sich ein Video ansehen oder nicht eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her.

Sobald Sie ein YouTube-Video auf unserer Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird übermittelt, welche unserer Seiten/Unterseiten Sie besucht haben. Sollten Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sein, ermöglichen Sie YouTube über dies, Ihr Surfverhalten direkt ihrem YouTube-Account zuzuordnen. Dies können Sie nur verhindern, wenn Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Auch kann YouTube nach Starten eines Videos Cookies auf Ihrem Computer oder Mobilgerät speichern oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien einsetzen. So kann der YouTube-Betreiber Informationen über Besucher unserer Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen.

Nach dem Start eines YouTube-Videos können weitere Datenverarbeitungsvorgänge vorgenommen werden, auf die wir keinen Einfluss haben.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote.

Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Portal von YouTube finden Sie in der Datenschutzerklärung des Betreibers unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Vimeo ohne Tracking (Do-Not-Track)

Wir haben Videos des Videoportals Vimeo in unser Online-Angebot eingebunden, welche auf http://www.Vimeo.com gespeichert sind.

Anbieter ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Hierbei wird dem Vimeo-Server übermittelt, welche unserer Seiten/Unterseiten Sie besucht haben. Zudem wird Ihre IP-Adresse gesendet. Wir haben Vimeo jedoch so konfiguriert, dass Vimeo Ihre Nutzeraktivitäten nicht nachverfolgt und keine Cookies gesetzt werden.

Die Nutzung von Vimeo erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote.

Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Vimeo hat sich dem  EU-US-Privacy-Shield unterworfen, der die Verarbeitung personenbezogener Daten in den USA nach EU-Standards sicherstellt.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Portal von Vimeo finden Sie in der Datenschutzerklärung des Betreibers unter: https://vimeo.com/privacy

7. Newsletter-Versand

a. Versand auf Grundlage einer Anmeldung

Sie können auf unseren Websites (mein-internetbusiness.com, wunsch-verdienst.com, love-mails.com), Newsletter mit werbenden Inhalten abonnieren. Über ein Registrierungsformular können Sie dabei Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Vornamen eingeben. Diese Daten werden von uns erfasst, gespeichert und für den zukünftigen Versand von Newslettern verwendet. Zum Zwecke des Versands werden die von Ihnen eingegebenen Daten an externe Dienstleister übergeben, mit denen wir Verträge zur Auftragsverarbeitung geschlossen haben.

Wir holen zudem die ausdrückliche Einwilligung des Empfängers in den Empfang von werbenden Nachrichten in elektronischer Form ein.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO. Wir versenden in diesem Zusammenhang an den Inhaber der E-Mail-Adresse, die uns genannt wurde, eine E-Mail mit der Bitte, das Newsletter-Abonnement per E-Mail zu bestätigen. Diese Antwort-E-Mail, die IP-Adresse und den Zeitpunkt der Zusendung speichern wir ebenfalls für Nachweiszwecke (Double-Opt-In-Verfahren).

Ihre Daten speichern wir so lange, bis Sie den Newsletter wieder abbestellen oder Ihre Einwilligung widerrufen.
Eine Abmeldung ist jederzeit über den in der jeweiligen Nachricht enthaltenen Abmeldelink oder über die im Impressum angegeben Mailadresse möglich.

Mit der Anmeldung zum Newsletter speichern wir auch Ihre IP-Adresse und das Datum der Anmeldung. Diese Speicherung dient Nachweiszwecken für den Fall, dass ein Dritter eine E-Mail-Adresse missbraucht und sich ohne Wissen des Berechtigten für den Newsletter-Empfang anmeldet. Dies geschieht auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S.1 lit f. DSGVO, mit dem berechtigten Interesse einen Missbrauch zu verhindern. Daten, die in diesem Zusammenhang erhoben wurden, werden in der Regel nach dem Ablauf einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

Die Bereitstellung Ihrer Daten für Newsletter-Versand ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und für einen Vertragsabschluss auch nicht erforderlich. Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse nicht bereitstellen, können wir Ihnen allerdings einen Newsletter nicht zukommen lassen.

b. Versand im Rahmen der Kundenbeziehung

Wir behalten uns vor Ihnen als Bestandskunden, wenn Sie auf unserer Internetseite Waren oder Dienstleistungen erwerben und hierbei Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen, Newsletter mit ausschließlich Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen zu senden.

Dies geschieht auf der Rechtsgrundlage des §7 III UWG und des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. f, EG 47 S. 7, soweit Sie in unserem Webshop, bzw. unserem Partnerwebshop Waren oder Dienstleistungen erworben haben und dem bei Abschluss der Transaktion nicht widersprochen haben.

Unser berechtigtes Interesse besteht darin, unsere Kunden über unsere Angebote im Rahmen der Direktwerbung zu informieren.

Ihre Daten speichern wir so lange, bis Sie den Newsletter abbestellen, oder über einen längeren Zeitraum kein Kundenkontakt mehr stattgefunden hat.

Eine Abmeldung ist jederzeit über den in der jeweiligen Nachricht enthaltenen Abmeldelink oder über die im Impressum angegeben Mailadresse möglich.

8. Login-Formular

Bestimmte Inhalte unserer Website können nur abgerufen werden, wenn sich ein Internetnutzer zuvor über seinen Benutzernamen und sein Passwort angemeldet hat. Wenn diese Daten in dem hierfür vorgesehenen Login-Formular eingegeben werden, wird der geschützte Inhalt freigeschaltet.

Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse, das wir mit der Verarbeitung verfolgen, besteht darin, Teilbereiche unserer Website nur solchen Besuchern zugänglich zu machen, die sich zuvor registriert haben.

Die über das Login-Formular eingegebenen Daten werden gelöscht, sobald der Nutzer sich abmeldet.
Die Eingabe von Daten beim Login ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und für einen Vertragsabschluss auch nicht erforderlich. Werden die Daten nicht eingegeben, können die geschützten Inhalte allerdings nicht abgerufen werden

9. Kontaktformulare

Wir bieten eingeloggten Nutzern und Bestandskunden auf unserer Website Kontaktformulare an. Über die Formulare können Anfragen zu unseren Web-Dienstleistungen und eBooks gestellt werden. Wenn Sie in das jeweilige Formular die dort abgefragten Daten eingeben, erhalten wir eine Nachricht mit dem Inhalt Ihrer Anfrage. Wir speichern die Daten und verwenden Sie, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Die Daten werden außerdem vorübergehend im Content Management System (CMS), also der Software, mit der wir unsere Website verwalten, auf dem Server unseres Providers gespeichert.

Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Daten werden von uns gelöscht, wenn sie für die Bearbeitung eines mit uns etwa geschlossenen Vertrags nicht mehr benötigt werden. Steht fest, dass ein Vertrag nicht zustande kommt, werden die Daten unverzüglich gelöscht.

Die Bereitstellung Ihrer Daten über die Kontaktformulare ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und für einen Vertragsabschluss auch nicht erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Wenn Sie allerdings die im Kontaktformular erbetenen Informationen nicht oder nicht vollständig zur Verfügung stellen, kann das dazu führen, dass wir uns mit Ihnen nicht in Verbindung setzen können.

Informationen für Geschäftspartner – Upload Formular:

Als Teilnehmer an unserem Best of Traffic Programm und Nutzer des zugehörigen Formulares verarbeiten wir Ihre Daten zum Zwecke der Vertragserfüllung.

Wir nutzen Ihre Angaben (Name, Nachname, Mail Adresse, und Telefonnummer) lediglich zur geschäftlichen Kommunikation mit Ihnen und im Zusammenhang mit Ihrem „Best of Traffic“-Beitrag. Zu diesem Zweck können auch, soweit von Ihnen zur Verfügung gestellt, Fotos, Videos, Audiobeiträge und Expertenprofilbild verwendet werden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO.

Ihre Daten werden gelöscht, wenn das oben genannte Vertragsverhältnis erfüllt oder widerrufen wurde und damit der Verarbeitungszweck entfallen ist, soweit wir keinen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterliegen.

10. E-Mail Kontakt

Weiterhin ist eine Kontaktaufnahme über unsere bereitgestellten E-Mail-Adressen möglich. Im Falle einer Kontaktaufnahme per Mail, werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art.6 Abs.1 lit.f DSGVO.

Unser berechtigtes Interesse liegt dabei in der Abwicklung ihrer Kontaktaufnahme.

Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art.6 Abs.1 lit. b DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.
Sie können der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

11. Ihre Rechte als Betroffener

Sie haben das Recht:

§ gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und gegebenenfalls aussagekräftige Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

§ gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

§ gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

§ gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
§ gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

§ gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

Eine Kontaktadresse zur Geltendmachung Ihrer Rechte, finden Sie in unserem Impressum oder in dieser Datenschutzerklärung.

§ Sie haben außerdem das Recht sich gemäß Art. 77 DSGVO bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

12. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine Mitteilung an uns. Eine Kontaktadresse finden Sie in unserem Impressum oder in dieser Datenschutzerklärung.

13. Sicherheit und Datenverschlüsselung

Unser Unternehmen setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Immer dann, wenn Sie gebeten werden, Daten über sich einzugeben, werden Ihre Daten für die Datenübertragung über das Internet unter Verwendung der SSL (Secure Socket Layer)- Verschlüsselung geschützt, so dass sie für Unbefugte nicht zu lesen sind.

14. Links zu anderen Anbietern

Bitte beachten Sie, dass unsere Webseiten Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten können, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Zu welcher Website ein Link führt, können Sie erkennen, indem Sie mit dem Mauszeiger über den Link fahren und die dann am unteren Ende Ihres Browserfensters erscheinende Informationsfläche mit der Zieladresse des Links betrachten.

15. Affiliate Programme

Wir sind Teilnehmer und Anbieter von Affiliate-Programmen.  Durch Teilnahme an den Programmen können wir auf unserer Webseite/n Werbeanzeigen und Links von und zu unseren Partnern anzeigen. Hierdurch können wir uns eine Vermittlungsprovision  verdienen. (Affiliate-System). Gleichzeitig ist es möglich, dass unsere Partner unsere Links und Werbeanzeigen schalten können um eine Provision von uns zu erhalten.

Technisch werden für diese Programme Cookies eingesetzt, um die Herkunft des Kunden beim späteren Vertragsschluss nachzuvollziehen.  So erkennt der Affiliate – Partner, dass Sie den Partnerlink auf unserer Webseite, oder eines anderen Teilnehmers, geklickt und anschließend einen Vertrag geschlossen haben. Auf diesem Wege kann zugeordnet werden, aufgrund welcher Anzeige, bzw. welchen Links, der spätere Vertragsschluss zustande gekommen ist und die Provision ausgezahlt werden.(Allgemeine Informationen zu Cookies finden sie ebenfalls in diesem Abschnitt unserer Datenschutzerklärung.)

Für die Zuordnung werden die folgenden personenbezogenen Daten in dem Cookie verarbeitet:

– Eindeutiger Cookie-Name

– Eindeutige Inhalts-ID

– Cookie Domain

– Erstellungsdatum des Cookies (Datum und Uhrzeit)

– Ablaufdatum des Cookies (Datum und Uhrzeit)

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Webseite ist der Art. 6 Abs. 1 (1) lit. f DSGVO. Wir verarbeiten ihre Daten im Rahmen unseres berechtigten Interesses am wirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebots.

Darüber hinaus ist Rechtsgrundlage der Art. 6 Abs. I (1) lit. b DSGVO, die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu Vertragszwecken, oder der Vertragsanbahnung.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung unserer Partner entnehmen Sie bitte den Datenschutzerklärungen des jeweiligen Partners.

Unsere Partner sind:

Digistore24, der Digistore24 GmbH, St.-Godehard-Straße 32, 31139 Hildesheim, Deutschland. https://www.digistore24.com/page/privacy

KLICK-TIPP LIMITED 15 Cambridge, Court 210 Shepherd’s Bush Road London W6 7NJ, Vereinigtes Königreich https://www.klick-tipp.com

16. Werbung bei Plista

Wir verwenden auf unseren Webseite Trackingpixel der Firma plista GmbH (Torstraße 33-35, 10119 Berlin, Deutschland) um für den Besucher passende Onlinewerbung anzuzeigen. Dabei werden Besucherdaten erfasst und von plista verarbeitet worüber wir Sie im Folgenden informieren.

Dienstleistungen von plista

plista analysiert das Besucherverhalten auf dieser Webseite und sorgt mit Hilfe der gesammelten Daten dafür, dass Besucher passende Anzeigen und passenden bezahlten Content (z. B. Beiträge) zu sehen bekommen. plista empfiehlt Besuchern von Websites des plista-Netzwerks (wie dieser Website) bestimmte Inhalte oder Anzeigen die auf der Analyse bestimmter Benutzerinformationen beruhen, die auf Seiten des plista-Netzwerks gesammelt oder abgerufen werden. Das sind Inhalte, die auf den Interessen der Nutzer beruhen, Inhalte, die auf den Interessen ähnlicher Nutzer beruhen, und Inhalte, die Nutzer zuvor auf Webseiten außerhalb des plista-Netzwerks angesehen haben sowie Standortinformationen als Basis haben.

Welche Daten verarbeitet plista?

Die plista Dienste erfassen Informationen über das Besucherverhalten, wenn Besucher Websites des plista-Netzwerks und Werbeanzeigen aufrufen, ansehen und mit diesen interagieren. plista erhebt dafür Daten, mit denen sich Browser und Geräte, die Seiten des plista Netzwerks wiederholt besuchen, identifizieren lassen:

Cookie IDs um den Browser zu identifizieren

Advertising-IDs für mobile Geräte um das Werbeumfeld zu erkennen

IP-Adressen und von solchen IP-Adressen abgeleitete Daten, wie ungenaue Geolokalisierungsdaten, die das Land, die Region, die Stadt und/oder den Postleitzahlenbereich eines Geräts angeben

Art des Internetbrowsers, Browser-Sprache und Betriebssystem

Art der Verbindung (kabelgebunden oder kabellos); Netzwerk, an welches das Gerät angeschlossen ist, und Mobilfunkbetreiber (sofern verfügbar)

Breitengrad/Längengrad eines mobilen Geräts.

Die von plista erhobenen Daten beinhalten niemals Namen, Adressen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder ähnliche Daten der Nutzer und werden auch nicht mit solchen verknüpft. Ein Rückschluss auf natürliche Personen ist plista somit nicht möglich.

Cookies von plista

Pookie

Ablaufzeit: 1 Jahr

Verwendung: Benutzeridentifikation durch Cookie-ID

Beispielhafter Wert: 8961a7f179d1d017ac27lw87qq69V69311100624

Ploptout

Ablaufzeit: 30 Jahre

Verwendung: Speichert Opt-out durch Besucher

rt11

Ablaufzeit: 60 Tage

Verwendung: Speichert Retargeting Kampagnen des Besuchers von Partnern

Beispielhafter Wert: AlnCL9toeaa5lX0u2uS7D1B%2BinxhWAjqYkRre9sYf%2BI%3D

um

Ablaufzeit: 30 Tage

Verwendung: Speichert von Partnern übermittelte Drittanbieter IDs des Besuchers

arv

Ablaufzeit: 3 Tage

Verwendung: Speichert die zuvor vom Besucher gesehenen Beiträge

Beispielhafter Wert: a%3A1%3A%7Bi%3A0%3Ba%3A1%3A%7BA9%3A%22477939325%22%3311100624

rec

Ablaufzeit: 3 Tage

Verwendung: Speichert die zuvor vom Besucher angeklickten Empfehlungen

Beispielhafter Wert: a%3A0%3A%7B%7D311100624

red

Ablaufzeit: 3 Tage

Verwendung: Speichert die für den Besucher zuvor angezeigten Empfehlungen

Beispielhafter Wert: a%3A1%3A%7Bi%3A0%3Ba%3A1%3A%7BA9%3A%22477939325%22%3311100624

frc

Ablaufzeit: 3 Tage

Verwendung: Sorgt dafür, dass Besucher Werbeanzeigen nur in begrenzter Anzahl sehen

imp

Ablaufzeit: 3 Tage

Verwendung: Sorgt dafür, dass Besucher in einem bestimmten Zeitraum nur eine begrenzte Anzahl bestimmter Werbung sehen

cls

Ablaufzeit: 3 Tage

Verwendung: Sorgt dafür, dass Besucher eine große Vielfalt an Artikelempfehlungen sehen

Weitergabe von Daten an Dritte durch plista

plista gibt Daten von Besuchern (insbesondere die von uns zugewiesene Cookie ID bzw. die jeweilige Advertising ID) an ausgewählte Drittanbieter und Dienstleister weiter, etwa um besondere Arten von Werbung auszuspielen.

Speicherdauer der Daten

Alle Besucherdaten aus der EU werden auf den plista-Servern in Deutschland gespeichert. Der plista Targeting-Cookie hat eine Speicherungszeit von einem Jahr und wird nach deren Ablauf automatisch gelöscht. Alle Daten von Nutzern werden ebenfalls spätestens ein Jahr nach deren Erhebung gelöscht oder anonymisiert und können in letzterem Fall nur noch für statistische Zwecke verwendet werden.

plista Opt-out

Um die Erfassung Ihrer Daten durch plista zu unterbinden finden Sie auf https://www.plista.com/de/about/opt-out/ den Opt-out Button.

Mehr zum Thema Datenschutz bei plista finden Sie in der plista Datenschutzerklärung auf https://www.plista.com/de/about/privacy/.

Quelle: Erstellt mit dem Datenschutz Generator von Content Marketing Agentur AdSimple in Kooperation mit hashtagbeauty.de

17. Webinare mit Anbieter Webinaris

Mit Registrierung in unserem Webseminartool verarbeiten wir die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten zu Zwecken der Durchführung von Webseminaren/Webinaren.

Dies Betrifft Ihre Adress- und Kontaktdaten, Abrechnungs- Kontodaten à Bitte ergänzen, soweit mehr abgefragt wird.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S.1 lit b. DSGVO, zur Anbahnung und Durchführung unseres Dienstleistungsverhältnisses mit Ihnen.

Mit dem Wegfall des o.g. Verarbeitungszweckes werden Ihre Daten gelöscht. Dies ist dann der Fall wenn das Dienstleistungsverhältnis endet. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben hiervon unberührt.

Weitere Informationen zu dem von uns beauftragen Dienstleister Webinaris finden Sie unter Punkt 4. Datenweitergabe (Auftragsdatenverarbeitung)

18. Social-Media Share-Buttons

Die Inhalte auf unseren Seiten können datenschutzkonform in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter oder Google+ geteilt werden. Diese Seite nutzt dafür das Plugin Social Warfare ( Shariff-Lösung). Diese Vorgehensweise stellt den direkten Kontakt zwischen den Netzwerken und Nutzern erst dann her, wenn der Nutzer aktiv auf einen dieser Button klickt.

Eine automatische Übertragung von Nutzerdaten an die Betreiber dieser Plattformen erfolgt durch dieses Tool nicht. Ist der Nutzer bei einem der sozialen Netzwerke angemeldet, erscheint bei der Nutzung der Social-Buttons von Facebook, Google+1, Twitter & Co. ein Informations-Fenster, in dem der Nutzer den Text vor dem Absenden bestätigen kann.

Unsere Nutzer können die Inhalte dieser Seite datenschutzkonform in sozialen Netzwerken teilen, ohne dass komplette Surf-Profile durch die Betreiber der Netzwerke erstellt werden.

19. Google AdWords mit Conversion-Tracking
In unserem Internetauftritt setzen wir die Werbe-Komponente Google AdWords und dabei das sog. Conversion-Tracking ein. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, nachfolgend nur „Google“ genannt.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garantiert Google, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Wir nutzen das Conversion-Tracking zur zielgerichteten Bewerbung unseres Angebots. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Internetauftritts.

Falls Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, speichert das von uns eingesetzte Conversion-Tracking ein Cookie auf Ihrem Endgerät. Diese sog. Conversion-Cookies verlieren mit Ablauf von 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen im Übrigen nicht Ihrer persönlichen Identifikation.

Sofern das Cookie noch gültig ist und Sie eine bestimmte Seite unseres Internetauftritts besuchen, können sowohl wir als auch Google auswerten, dass Sie auf eine unserer bei Google platzierten Anzeigen geklickt haben und dass Sie anschließend auf unseren Internetauftritt weitergeleitet worden sind.

Durch die so eingeholten Informationen erstellt Google uns eine Statistik über den Besuch unseres Internetauftritts. Zudem erhalten wir hierdurch Informationen über die Anzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeige(n) geklickt haben sowie über die anschließend aufgerufenen Seiten unseres Internetauftritts. Weder wir noch Dritte, die ebenfalls Google-AdWords einsetzten, werden hierdurch allerdings in die Lage versetzt, Sie auf diesem Wege zu identifizieren.

Durch die entsprechenden Einstellungen Ihres Internet-Browsers können Sie zudem die Installation der Cookies verhindern oder einschränken. Gleichzeitig können Sie bereits gespeicherte Cookies jederzeit löschen. Die hierfür erforderlichen Schritte und Maßnahmen hängen jedoch von Ihrem konkret genutzten Internet-Browser ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres Internet-Browsers oder wenden sich an dessen Hersteller bzw. Support.

Ferner bietet auch Google unter

https://services.google.com/sitestats/de.html

https://www.google.com/policies/technologies/ads/

https://www.google.de/policies/privacy/

weitergehende Informationen zu diesem Thema und dabei insbesondere zu den Möglichkeiten der Unterbindung der Datennutzung an.

Muster-Datenschutzerklärung der Anwaltskanzlei Weiß & Partner